Zurück zum Blog
Nachhaltigkeit im Büro

Wir sparen Wasser, schalten das Licht aus, wenn wir den Raum verlassen, und trennen den Müll. Sobald wir im Büro angekommen sind, bleibt der Nachhaltigkeitsgedanke aber oft auf der Strecke. Dabei birgt der Arbeitsalltag so viel Potenzial zum sparsamen Umgang mit Ressourcen. Als langjähriger Anbieter von Büroflächen haben wir bei Sirius uns natürlich eingehend mit dem Thema Nachhaltigkeit im Büro auseinandergesetzt. Wir möchten Ihnen Tipps geben, wie Sie einerseits nachhaltiger arbeiten können und welche wichtigen Kriterien Sie andererseits schon bei der Auswahl von Büroräumen beachten sollten – auch abseits der allseits bekannten Maßnahmen.

 

1. Papierloses Büro

Wie viele Blätter Papier drucken Sie im Jahr aus? Laut einer Studie „verbraucht“ ein Mitarbeiter durchschnittlich etwa 0,68 Bäume. Auf ein großes Unternehmen umgerechnet ist das eine ganze Menge – und alles andere als umweltfreundlich. Versuchen Sie deshalb, weniger zu drucken oder gar ganz auf ein papierloses Büro umzusteigen. Doppelseitig und in kleinerer Schriftgröße zu drucken spart Ihnen beispielsweise schon mehr als die Hälfte des Papiers.

 

2. Nachhaltige Bürogebäude

Achten Sie bereits bei der Auswahl Ihrer Immobilie darauf, eine nachhaltige Wahl zu treffen. Neben wichtigen Anhaltspunkten wie einer guten Isolierung können auch Faktoren eine Rolle spielen, die Sie gar nicht bedacht haben. Unsere Sirius Business Parks und Office Center bestehen beispielsweise aus renovierten und ausgebauten Bestandsgebäuden – wir betreiben sozusagen „Upcycling“ für Gewerbeimmobilien, wodurch im Gegensatz zu einem Neubau sehr viel Energie und Rohstoffe eingespart werden können. Schauen Sie sich doch unsere Standorte in ganz Deutschland einmal an!

 

3. Richtig heizen (und lüften)

Beim Thema Heizen erhitzen sich auch schnell die Gemüter. Denn gerade im Winter haben es viele Mitarbeiter gerne warm, während andere auf frische Luft pochen. Wichtig ist es deshalb, einen guten Ausgleich zu finden. So sollte natürlich viel gelüftet werden, allerdings nur in Form von Stoßlüften – ständig gekippte Fenster sorgen für einen unnötigen Energieverlust. Während die Fenster offen sind, kann es sich lohnen, die Heizung abzustellen. Denn durch die plötzliche Zufuhr von kalter Luft heizt das Thermostat mehr, als es eigentlich sollte. Über Nacht ist es dringend zu empfehlen, die Heizungen ab- oder herunterzudrehen und auch sonst gilt „mehr ist weniger“: Mit jedem Grad weniger sparen Sie etwa 6% Heizkosten und sorgen so für mehr Nachhaltigkeit im Büro.

Nicht nur die Art des Heizens ist relevant, sondern auch die Art der Heizung. Wir bei Sirius Facilities stellen nach und nach auf moderne, umweltfreundliche Heizungen wie die sogenannten Blockheizkraftwerke (BHKW) in unseren Gewerbeparks um, damit wir noch mehr CO2 einsparen können.

Im Sommer ergibt sich dann ein gegensätzliches Bild und es stellt sich die Frage nach der richtigen Art, die Büroräume abzukühlen. Wie Sie sicherlich wissen, sind Klimaanlagen hierbei weniger zu empfehlen, da diese sehr viel Energie verbrauchen. Wir raten deshalb zum Lüften, vor allem morgens, wenn die Temperaturen noch niedriger sind. In unseren Büroräumen lassen sich dafür ganz einfach die Fenster öffnen – in vielen anderen Bürokomplexen keine Selbstverständlichkeit.

 

4. Nutzen Sie erneuerbare Energien

Fast nichts ist beim Thema Umweltbewusstsein so wichtig wie erneuerbare Energie. Selbstverständlich gilt das auch, wenn es um Nachhaltigkeit im Büro geht! Achten Sie also auch bei der Arbeit darauf, dass Sie vorrangig auf Windkraft, Solarenergie, Wasserkraft und Co. setzen. Wir von Sirius Facilities sind beim Thema Energie ganz vorn mit dabei: Fast alle unserer Gewerbeparks werden momentan zu 86% mit einem Mix aus erneuerbaren Energien betrieben. 2021 planen wir, sogar auf 100% zu kommen!

 

5. Umweltfreundliche Büromaterialien

Nachhaltigkeit bedeutet nicht unbedingt Verzicht – oft reicht es schon, nach einer schonenderen Alternative zu suchen. So gibt es zahlreiche umweltfreundliche Büromaterialien, welche anstelle der herkömmlichen Ausstattung benutzt werden können. Darunter ist zum Beispiel der Klassiker recyceltes Papier (oder auch recycelter Karton, z.B. für Ordner oder Mappen) aber auch weniger offensichtliche Materialien wie lösemittelfreier Klebstoff, nachfüllbare Kugelschreiber, Trockentextmarker, ökologisches Reinigungsmittel sowie schadstoffarme und recycelfreundliche Büromöbel.

 

6. Nebenkostenabrechnung prüfen

Wer Energie sparen möchte, der muss erst einmal wissen, was er verbraucht. Aufschluss geben kann darüber die Betriebskostenabrechnung, die monatlich oder jährlich ausgestellt wird. Wenn Sie die Nebenkostenabrechnung prüfen, sollten Sie darauf achten, welche Ausgaben besonders ins Gewicht fallen oder welche Kosten höher waren als im Vorjahr – hier besteht eventuell ein Spielraum, der nicht nur Ihrem Budget, sondern auch der Umwelt guttut.

 

7. Der Weg zur Arbeit

Nachhaltigkeit im Büro beginnt schon auf dem Weg dorthin – um umweltbewusster zur Arbeit zu kommen, können Sie beispielsweise auf den öffentlichen Nahverkehr zurückgreifen. Unsere Sirius Business Parks und Office Center verfügen über Bushaltestellen oder Bahnhöfe in Laufweite und meist sogar direkt vor dem Park. Möchten Sie aufgrund der aktuellen Lage lieber eine Alternative in Betracht ziehen, können wir Ihnen die Anreise mit dem Fahrrad empfehlen: Gut für die Umwelt und gut für Sie! Ausreichend Stellplätze finden Sie natürlich auf dem Gelände. Darüber hinaus planen wir mittelfristig, an vielen unserer Parks Ladestationen für E-Autos aufzustellen und so auch die Nutzung klimaschonender Fahrzeuge zu unterstützen.

 

Ein Schritt in Richtung Nachhaltigkeit ist immer ein Schritt in die richtige Richtung – Schließlich hängt unsere Zukunft daran. Setzen Sie also auch im Büro auf umweltfreundliche Alternativen und denken Sie an die Umwelt. Wenn unsere Maßnahmen Sie überzeugt haben, dann schauen Sie sich doch einmal unsere Büroflächen an! Diese können Sie schon ab einem Monat zum günstigen Pauschalpreis an mehr als 60 Standorten in ganz Deutschland mieten. Wir freuen uns schon darauf, Sie bei einem Besichtigungstermin kennenzulernen.

 

Sie werden weiter geleitet ...

Aus den Sirius Konferenzzentren wird
meetinn Logo