Zurück zum Blog
Von der Corona-Pandemie sind praktisch alle Branchen betroffen - ob positiv oder negativ. Um die wirtschaftlich herausfordernden Zeiten zu überbrücken, bietet die Bundesregierung finanzielle Unterstützung an. Die sogenannten Soforthilfen sollen schnell und unbürokratisch da helfen, wo sie am meisten gebraucht werden. Wie auch Ihr Unternehmen davon profitieren kann und welche Möglichkeiten es gibt, staatliche Unterstützung zu beantragen, möchten wir von Sirius Facilities Ihnen in einer Übersicht der wichtigsten Maßnahmen zeigen. Um umfassende Informationen zu aktuellen Änderungen zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, die Webseite des Bundesfinanzministeruims zu besuchen.

 

1. Staatliche Unterstützung durch Novemberhilfe/Dezemberhilfe

Wer bekommt die finanzielle Hilfe?

Alle Betriebe, Einrichtungen und Selbständige, die während des „harten Lockdowns“ schließen müssen beziehungsweise indirekt oder mittelbar betroffen sind (bedeutet: mindestens 80% des Umsatzes wird durch geschlossene Teilbereiche erzielt bzw. 80% der Auftraggeber oder Kunden sind von Schließungen betroffen).

 

Mit wie viel Soforthilfe können Sie rechnen?

Als Berechnungsgrundlage dienen die Umsätze aus dem jeweiligen Monat im Jahr 2019. Für Unternehmen, die während des Lockdowns dennoch Umsätze erzielen, werden bis zu 25% des Vergleichsumsatzes nicht auf die finanziellen Hilfen angerechnet.

Soloselbständige können optional auch den durchschnittlichen monatlichen Umsatz aus dem Jahr 2019 angeben, junge Unternehmen entweder den Umsatz aus Oktober 2020 oder den Durchschnitt des Umsatzes seit ihrer Gründung.

 

2. Überbrückungshilfe III als Soforthilfe für Unternehmen und Selbständige

Wer bekommt die staatliche Unterstützung?

Generell können die Soforthilfen Unternehmen, Soloselbständige und Freiberufler beantragen, die aufgrund der Pandemie starke Umsatzrückgänge vorweisen können - wie genau diese definiert sind, können Sie hier nachlesen. Die Anträge können noch bis Ende Juni 2021 gestellt werden.

 

Mit wie viel Soforthilfe können Sie rechnen?

Der maximale Betrag, der ausgezahlt werden kann, sind 200.000€ pro Monat. Berechnungsgrundlage ist der Umsatzrückgang im Vergleich zu der Zeit vor der Pandemie. Erstattet werden dann bis zu 40 -90% der Fixkosten, je nachdem, wie hoch die prozentualen Einbußen waren. Eine finanzielle Unterstützung für von den Schließungen im Dezember 2020 betroffene Unternehmen ist bis zu einem Betrag von 500.000€ pro Monat möglich. Hier erfahren Sie mehr zur Antragstellung.

 

3. Steuerliche Unterstützung

Nicht direkt eine Soforthilfe, aber dennoch hilfreich ist die verlängerte Frist für die Abgabe der Steuererklärung, die nun bis 31.03.21 eingereicht werden kann (für das Jahr 2019). Zusätzlich dazu können Sie beim Finanzamt einen Antrag auf Stundung Ihrer Steuerschuld beantragen. Diese kann dann bis zum 30.06.2021 vertagt werden und anschließend bis 31.12.21 zinsfrei auf Raten gezahlt werden.

 

4. Neustarthilfen für Selbständige

Wer bekommt die finanzielle Unterstützung?

Die Bundesregierung hat auch für Soloselbständige (vor allem Künstler und Kulturschaffende) gesonderte Soforthilfen beschlossen. Damit sollen vor allem Selbständige unterstützt werden, die im Rahmen der Überbrückungshilfen III keine Fixkosten vorweisen konnten und trotzdem stark betroffen waren. Diese erhalten eine einmalige Betriebskostenpauschale, die als steuerbarer Zuschuss fungiert. Die Soforthilfe muss nicht zurückgezahlt werden. Grundlage sind die Umsätze aus der Zeit zwischen Dezember 2020 und Juni 2021. Gibt es in diesem Zeitraum einen Rückgang des Umsatzes im Vergleich zum Vorjahr von mindestens 50%, kann der Antrag gestellt werden.

 

Mit wie viel Soforthilfe können Sie rechnen?

Die Höhe der staatlichen Unterstützung beträgt 25% des durchschnittlichen Umsatzes aus dem Referenzzeitraum, wobei die maximale Auszahlung 5.000€ nicht überschreiten kann. Die finanzielle Hilfe für Unternehmen soll vorschüssig ausgezahlt werden und in dem Fall, dass die Umsätze doch höher sind als erwartet, anteilsmäßig wieder zurückgezahlt werden. Bleibt der Umsatz unter 50%, darf der Zuschuss vollständig einbehalten werden.

 

5. KfW-Schnellkredite als Soforthilfe

Wer bekommt die finanzielle Unterstützung?

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau gewährt nun auch Soloselbständigen und Unternehmen unter 10 Mitarbeitern einen unkomplizierten Schnellkredit. Diesen können Sie über Ihre Hausbank beantragen. Voraussetzung ist unter anderem, dass Ihr Unternehmen schon sein Januar 2019 am Markt ist. Die Chancen für die Gewährung des Kredits stehen dank der Risikoübernahme des Bundes sehr gut. Das Programm läuft nach heutigem Stand noch bis zum Juni 2021.

 

Mit wie viel Soforthilfe können Sie rechnen?

Die maximale Höhe des Kredits berechnet sich wahlweise aus verschiedenen Faktoren, z.B. 25% des Jahresumsatzes aus 2019. Mehr Infos zu den KfW-Krediten finden Sie hier.

 

Auch Sirius hilft: Wie wir Sie unterstützen können

Mehr als 5.000 Mietern aus kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Selbständigen stellen wir Gewerbeflächen in unseren Sirius Business Parks und Office Centern zur Verfügung. Von modernen Büros über geräumige Lager bis hin zu kleinen und großen Produktionsflächen wird unsere Produktvielfalt von zahlreichen Unternehmen geschätzt. Als großer Anbieter, der deutschlandweit tätig ist, möchten auch wir unseren Beitrag dazu leisten, Firmen in dieser Zeit zu unterstützen. Deshalb bieten wir Ihnen zum Beispiel besonders flexible Laufzeiten an, damit Sie Ihr finanzielles Risiko minimieren können - schon ab einem Monat können Sie unsere Flächen anmieten, damit auch eine flexible Verkleinerung oder Vergrößerung Ihres Unternehmens jederzeit möglich ist. Dank unserer schnellen Vertragsabwicklung können Sie ganz kurzfristig eine Fläche bei uns anmieten.

Unsere vorteilhafte Lage in der Peripherie wichtiger Wirtschaftsstandorte erlaubt es uns zudem, günstige Preise anzubieten, die in der Innenstadt nicht möglich wären - ohne dass Sie auf einen verkehrsgünstigen und repräsentativen Standort verzichten müssten. Unsere Preise bieten wir ebenfalls all-inclusive an, sodass Sie eine noch höhere Planungssicherheit haben - hier kommen keine Zusatzkosten auf Sie zu. Gerne können Sie uns über unser Online-Formular oder telefonisch kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gerne zu unseren Flächen!

Sie werden weiter geleitet ...

Aus den Sirius Konferenzzentren wird
meetinn Logo