Zurück zum Blog

In unserem letzten Beitrag haben wir Ihnen Tipps für Ihre ersten Schritte bei der Unternehmensgründung mit auf den Weg gegeben - zum Beispiel zum Thema Rechtsform oder der Beschaffung von Kapital. Heute möchten wir Sie bei Ihren nächsten Schritten begleiten. Und die werden schon deutlich größer! Denn nun, da Ihre Firma offiziell am Markt ist, geht die Arbeit erst richtig los. Es warten herausfordernde, aber auch spannende Wochen und Monate auf Sie. Wir von Sirius Facilities möchten Sie mit unseren günstigen Gewerbeflächen dabei unterstützen und Ihnen alle wichtigen Infos dazu weitergeben, wie Sie aus Ihrer Gründung ein richtiges Unternehmen aufbauen!

 

1. Webseite einrichten: Der erste Schritt, wenn Sie ein Unternehmen aufbauen

Fast kein Business kann heutzutage noch ohne einen Online-Auftritt überleben. Woher sollen die Kunden denn sonst auch wissen, dass es Sie gibt? Wenn Sie Ihr Unternehmen aufbauen, sollten Sie deshalb in eine ansprechende Webseite investieren. Mit grundlegenden Programmierkenntnissen oder Do-it-yourself-Programmen können Sie das vielleicht sogar selbst übernehmen! Möchten Sie sicherstellen, dass alles tadellos funktioniert und dem aktuellsten Stand entspricht oder wenn es sich um eine umfangreichere Seite handelt, beauftragen Sie damit am besten einen Programmierer und einen Webdesigner.

Nicht nur die eigene Webseite ist entscheidend für Ihren Online-Auftritt, wenn Sie dabei sind, ein Geschäft aufzubauen. Vergessen Sie auch Ihren Google My Business Eintrag nicht, wenn Sie eine physische Adresse haben. So können Kunden viel leichter zu Ihnen finden.

 

2. Unternehmensstrategie entwickeln

Wenn Sie ein Unternehmen aufbauen, dann haben Sie vermutlich schon einen groben Plan im Kopf, wie Sie dieses entwickeln möchten. Es ist Ihr Ziel, nach drei Monaten Ihren ersten Mitarbeiter einzustellen? Großartig, aber was muss passieren, damit das möglich ist? Worum müssen Sie sich kümmern und wann lohnt es sich überhaupt?

Um all diese Fragen zu beantworten, sollten Sie in der Anfangsphase Ihrer Gründung eine Unternehmensstrategie entwickeln. Dazu schauen Sie sich am besten den Markt an. Was macht die Konkurrenz? Wie stellt sie sich dar? Wie stark ist sie? Was können Sie vielleicht besser machen? Wie sehen die Zukunftsaussichten für Ihre Branche aus? Dasselbe sollten Sie mit Ihren Kunden oder potenziellen Kunden tun. Wer ist Ihre Zielgruppe? Was möchte diese? Wie können Sie es ihr bieten?

Auf Basis Ihrer Analyse setzen Sie sich dann konkrete Ziele. Diese sind besonders wichtig, wenn Sie Ihre Unternehmensstrategie entwickeln, weil Sie so Ihren Erfolg messen können. Im letzten Schritt setzen Sie dann Maßnahmen fest, die getroffen werden sollen, um diese Ziele zu erreichen.

Versuchen Sie, an den definierten Maßnahmen festzuhalten, auch wenn am Anfang nicht immer alles glatt läuft. Erweisen sie sich langfristig nicht als geeignet, sollten Sie jedoch keine Angst davor haben, Ihre Strategie anzupassen!

 

3. Räumlichkeiten suchen, um Ihr Geschäft aufzubauen

Wenn Sie Ihr Geschäft aufbauen, dann starten Sie oft von zu Hause aus mit einem Virtual Office oder auch in einem Coworking Space, wo Sie sich mit anderen Gründern vernetzen können. Beides bieten auch wir bei Sirius Facilities Ihnen an. Wir haben unsere Leistungen und Services so entwickelt, dass wir Sie auf Ihrem Weg von der Gründung an bis hin zum großen Unternehmen begleiten können. Starten können Sie zum Beispiel in einem unserer kleinen Einzel- oder Doppelbüros in ganz Deutschland. Hier profitieren Sie von besonders günstigen Konditionen, die als Selbständiger praktisch unbezahlbar sind - angefangen bei unseren kurzen Laufzeiten ab nur einem Monat, sodass Sie besonders flexibel bleiben und sich bei Bedarf ganz einfach vergrößern oder verkleinern können. Unsere monatlichen Pauschalpreise sorgen zudem für volle Kostenkontrolle Ihrerseits.

Wenn Sie Ihr Geschäft aufbauen, brauchen Sie im Laufe der Zeit je nach Art Ihres Unternehmens mehr Platz, zum Beispiel für neue Mitarbeiter oder für Ihre Waren und deren Produktion. Unsere Flächenvielfalt macht es möglich, dass Sie all das an einem Standort verwirklichen können - oder deutschlandweit in unseren über 60 Business Parks und Office Centern. Vom kleinen Lager bis zur Logistikhalle, vom Einzelbüro bis zur Büroetage, von der Werkstatt bis zur Produktionsfläche: Bei uns mieten Sie genau so viel Platz, wie Sie wirklich benötigen.

Als Gründer könnten auch unsere First Choice Business Center interessant für Sie sein. Hier finden Sie exklusive Büros ab einem Monat: ausgestattet mit hochwertigen Designermöbeln und ergänzt durch einen umfangreichen Service, sodass Sie sich ganz auf das Geschäftliche konzentrieren können. Auch Coworking Spaces bieten wir Ihnen hier an! Wenn Sie Ihr Unternehmen in Neuss aufbauen, kann auch ein Blick auf unsere Loftbüros lohnen. Die innovativ im industriellen Stil eingerichteten Räumlichkeiten bieten eine anregende Atmosphäre und jede Menge Raum zum Austausch mit Gleichgesinnten!

 

4. Werbung machen, um Ihr Geschäft aufzubauen

Zugegeben, neben der Webseite gibt es auch viele andere Möglichkeiten, auf Ihr neu gegründetes Unternehmen aufmerksam zu machen. Welche sich am besten eigenen, hängt von Ihrem Produkt sowie der Branche ab. Bieten Sie eine ortsunabhängige Dienstleistung an, dann ist Online-Werbung meist der richtige Ansatz. Nutzen Sie Google Ads oder Werbung auf den Social-Media-Kanälen. Auch auf bestimmten Webseiten können Sie Werbung schalten - die Möglichkeiten sind hier schier unendlich.

Läuft ihr Geschäft eher vor Ort ab, dann kann es sich auch lohnen, zum Beispiel mit Flyern oder Plakaten zu werben. Werden Sie kreativ, erzählen Sie in Ihrem Umfeld, dass Sie dabei sind, ein Unternehmen aufzubauen und setzen Sie auch auf Mundpropaganda - oft ergeben sich Geschäftskontakte genau dort, wo Sie sie am wenigsten vermuten.

 

5. Unternehmen aufbauen, indem Sie Mitarbeiter einstellen

Früher oder später werden Sie je nach Art des Unternehmens merken, dass Sie nicht mehr alles allein schaffen. Höchste Zeit, einen oder mehrere Mitarbeiter einzustellen! Dem sollten natürlich einige Überlegungen vorangehen. Ihr Unternehmen sollte langfristig finanziell stabil genug sein, dass Sie Ihre neuen Mitarbeiter zuverlässig entlohnen können und dennoch ausreichend Geld für Sie und die Entwicklung Ihrer Firma übrigbleibt. Wer ein Unternehmen aufbauen und neue Mitarbeiter einstellen möchte, sollte sich zudem im Vorfeld mit rechtlichen Fragen befassen. Die Anmeldung der Mitarbeiter bei der Sozial- und gesetzlichen Unfallversicherung gehört zum Beispiel dazu - genauso wie das Aufsetzen eines Arbeitsvertrags und die Beantragung der Betriebsnummer bei der Bundesagentur für Arbeit bei der ersten Einstellung.

 

Wenn Sie Ihr Geschäft aufbauen und nach und nach Teammitglieder hinzugewinnen, dann brauchen Sie früher oder später größere Räumlichkeiten. Bei Sirius Facilities bieten wir Ihnen regelmäßig Vergünstigungen für unsere Büroflächen, Lager und Produktionshallen an, damit Sie noch mehr sparen können - gerade am Anfang sollten Sie nämlich besonders gut auf Ihre Finanzen achten! Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch oder über unser Onlineformular und fragen Sie nach unseren aktuellen Aktionen. Sicherlich haben wir auch für Sie eine Vergünstigung im Angebot!

 

Sie werden weiter geleitet ...

Aus den Sirius Konferenzzentren wird
meetinn Logo