Sirius Facilities GmbH - Wir über uns

Wie fördern wir?

Die Sirius Facilities GmbH versteht sich als moderner Arbeitgeber mit angelsächsischen Wurzeln. Qualifizierte Mitarbeiter mit fachlichem Können, Engagement und sozialer Kompetenz sind für uns unerlässlich, damit wir unsere Ziele erreichen können. Qualifikation und Motivation unserer Mitarbeiter fördern wir kontinuierlich. 

Wie fördern wir?

Die Sirius Facilities GmbH versteht sich als moderner Arbeitgeber mit angelsächsischen Wurzeln. Qualifizierte Mitarbeiter mit fachlichem Können, Engagement und sozialer Kompetenz sind für uns unerlässlich, damit wir unsere Ziele erreichen können. Qualifikation und Motivation unserer Mitarbeiter fördern wir kontinuierlich.

Weiterbildungsmaßnahmen

Wir bieten unseren Mitarbeitern individuell die Möglichkeit an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen. Das Spektrum von Fort- und Weiterbildungsangeboten zieht sich von Englischkursen über fachliche Seminare bis hin zu individuellen Coaching Maßnahmen. 2011 startete unsere Sirius Akademie in Berlin. Dort werden neben Fachvorträgen von internen und externen Trainern für alle Mitarbeiter auch Trainings speziell für Führungskräfte (Führungskräfteschulungen, Kommunikations- und Konfliktschulungen etc.) angeboten. Darüber hinaus bietet die Sirus Akademie auch Einblicke in fachübergreifende Abteilungen.

Mitarbeitergespräche

Regelmäßige Mitarbeitergespräche zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern sind fester Bestandteil unserer Personalentwicklungsmaßnahmen. Die Gespräche unterstützen nicht nur unsere Führungskräfte bei der Wahrnehmung ihrer Management- und Leitungsaufgaben, sondern sie geben auch unseren Mitarbeitern notwendige Orientierung für die Umsetzung ihrer beruflichen Aufgaben, Verantwortung und Zielstellungen. Die Mitarbeitergespräche werden einmal jährlich durchgeführt. Des Weiteren führt unsere Personalabteilung mit jedem neuen Mitarbeiter ein „Deine ersten Wochen bei Sirius“ Gespräch durch. Um Sirius stetig zu verbessern, ist es auch unser Interesse zu verstehen, warum Mitarbeiter uns aus eigenen Stücken verlassen. Dies erfassen wir im Rahmen von sogenannten Exit-Gesprächen.