Zurück zum Blog
Holz richtig lagern

Draußen ist es nass und kalt geworden. Für viele Hand- und Heimwerker stellt sich die Frage, wie sie auch bei dieser ungemütlichen Jahreszeit ihr Holz richtig lagern können. Hier muss man allerdings unterscheiden, für welchen Verwendungszweck das Holz sicher und trocken gelagert werden soll: Feuerholz oder Bauholz? Wir gehen hier der Frage auf den Grund, welcher der geeignete Ort für das optimale Deponieren von Bauholz für Möbel und den Innenausbau ist und wie Sie Bretter richtig lagern, wenn Sie sie im Ofen oder im Kamin verfeuern möchten.

Der richtige Lagerplatz für Bauholz

Haben Sie trockenes Bauholz, sollte es sich entsprechend akklimatisieren können. Deshalb ist es von Vorteil, wenn Sie die Scheite nicht draußen, sondern besser im Haus oder Schuppen stapeln. Wenn daheim der Platz nicht ausreicht, kann sich auch ein angemieteter geschützter Lagerraum lohnen. Das Holz darf während der Trocknung keiner direkten Sonne oder Regen ausgesetzt sein, damit es nicht unnötig strapaziert wird, schlecht oder zu schnell trocknet. Wenn Sie Ihre Holzbretter richtig lagern möchten, dann ist ein trockener Untergrund unabdingbar, damit das Holz vor aufsteigender Bodenfeuchtigkeit geschützt ist. Dafür kann ein passender Unterbau empfehlenswert sein, sodass das Bauholz auch von unten gut belüftet wird. Zur Wand empfiehlt sich ein Abstand von mindestens einer Handbreite. Wenn Sie Bauholz lagern, zum Beispiel einzelne Bretter, sollten sie einen Abstand von mind. 3 cm zueinander haben. So kann immer ausreichend Luft zirkulieren.

Kann Kaminholz beziehungsweise Brennholz genauso gelagert werden?

Wer Holz richtig lagern möchte, muss immer auch den Verwendungszweck berücksichtigen. Die Lagerung von Feuerholz ist eine andere als von Bauholz. Das Holz für den Kamin oder Kachelofen muss sich nicht akklimatisieren und vor allem muss es besonders trocken sein, um einen hohen Heizwert zu haben. Deshalb sollten Sie Kaminholz besser im Freien lagern; geschützt vor Sonne, Regen, Bodenfeuchte, aber mit ausreichend zirkulierender Luft - zum Beispiel an einer Hauswand. Verkaufen Sie Brennolz gewerblich, können Sie bei uns an zahlreichen Standorten in ganz Deutschland ein Brennholz-Lager mieten!

Sie bauen selbst Ihre Möbel oder wir haben Ihr Interesse an DIY-Möbeln geweckt? Wie wäre es mit einem eigens gebauten Bett oder einem Couchtisch, wie Sie ihn sich schon immer vorgestellt haben? Tolle Inspirationen finden Sie hier auf Pinterest.

Wenn Sie sich sicher sein möchten, dass Sie Ihre Holzbretter richtig lagern, dann sind Sie bei Sirius Facilities genau richtig. In unseren gut durchlüfteten kleinen Lagerräumen sowie in großen Hallen bieten wir ausreichend Platz für die richtige Lagerung Ihrer Materialien. Für den privaten Kaminofen bis hin zum kommerziellen Bauunternehmen haben wir geeignete Flächen in ganz Deutschland. Senden Sie uns gerne eine Anfrage und wir finden eine passende Fläche für Sie, in der Sie Ihre Bretter richtig lagern können!

Holzbohlen richtig lagern: So lange trocknet Ihr Schnittholz

Sie haben frisches Holz und möchten es nun trocknen lassen? Mit ein paar Tagen ist es da nicht getan. Auch wenn Sie Ihr Schnittholz richtig lagern, dauert es einige Monate, bis Sie Ihr Holz verwenden können. Die Dauer hängt vor allem von der Feuchtigkeit ab, aber natürlich auch von der Dicke, der Holzart, des Lagerplatzes und natürlich auch davon, ob Sie Ihre Holzbretter richtig lagern. Beachten Sie unsere Tipps, dann können Sie davon ausgehen, dass das Trocknen von Brennholz mindestens 250 Tage andauert. Sie sollten also schon im Frühling mit dem Trocknen beginnen, wenn Sie im Winter damit heizen möchten. Ein großer Vorteil, feuchtes Brennholz zu kaufen: Es ist deutlich günstiger als trockenes Holz!

Holzbohlen richtig zu lagern, ist gar nicht so schwer. Sie brauchen dafür lediglich einen trockenen und geschützten Ort, um Ihr Holz gut unterzubringen. Solch eine Fläche ist jedoch nich immer leicht zu finden. Wir bei Sirius Facilities möchten Ihnen zu kurzen Laufzeiten ab 1 Monat und zu günstigen Pauschalpreisen ebensolche Lagermöglichkeiten bieten. Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns über unser Formular!

Sie werden weiter geleitet ...

Aus den Sirius Konferenzzentren wird
meetinn Logo